Faschings-Session 2020/2021

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir leider alle Veranstaltungen absagen!
Schweren Herzen haben wir diesen Entschluss fassen müssen, doch schließlich steht der Schutz unserer Aktiven und Gäste immer an erster Stelle!

Online-Prunksitzung in Planung

Als Faschingsgesellschaft ist es uns natürlich ein großes Anliegen, gerade in diesen Zeiten etwas Frohsinn, Freude und Abwechslung zu vermitteln. Schließlich gehört der Fasching zu unserer fränkischen Tradition und sollte trotz Corona-Krise nicht in Vergessenheit geraten. Auch unsere Aktiven freuen sich darüber, dass sie nun wieder trainieren dürfen und möchten ihre Leistungen zeigen. 


Deswegen haben wir uns entschlossen, in der kommenden Session einen völlig neuen Weg zu gehen, um ein bisschen Faschings-Feeling zu transportieren. Statt in der Kultur- und Sporthalle kann man dann als Zuschauer zuhause die Büttenreden, Musikeinlagen, Garde- und Schautänze der Faschingsakteure genießen.

So soll es an unserem gewohnten Prunksitzungsabend, 

Samstag, 06.02.2021, einen online Live-Stream  

geben, der die direkte Kommunikation mit den Zuschauern ermöglicht. 

Haltet euch den Termin also frei!!


Die Aufzeichnungen im Vorfeld wie auch der Live-Stream selbst werden natürlich unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen produziert.

Vereinsgründung!


Ursprünglich entstand die SÄRASPO im Jahre 1964 aus den Vereinen Gesangverein Frohnlach, Radsportverein Solidarität Frohnlach und dem VfL Frohnlach, die der Vereinsgemeinschaft SÄRASPO (Sänger, Radler, Sportler) auch ihren Namen gab. Den Gesangverein gibt es schon länger nicht mehr und zur Mitte des Jahres 2020 gaben der VfL Frohnlach und der RSV Frohnlach ihren Austritt aus der Vereinsgemeinschaft bekannt. Nach wie vor sind wir den Vereinen in Dankbarkeit und guter Freundschaft verbunden. 
 

Im Laufe der letzten Jahrzehnte entwickelte sich die SÄRASPO aber immer mehr zur eigenständigen Faschingsgesellschaft mit eigenen Tanzgruppen und Komitee. Dieser Entwicklung haben wir nun mit der Vereinsgründung am 01.09.2020 auch rechtlich Rechnung getragen.